OUTFIT – Das grüne Basic Kleid kombiniert mit lässigen Turnschuhen

Hallo meine Lieben, als ich letzte Woche meinen Freund das erste mal auf seiner Arbeit bei einem Familientag besuchte, sind diese Fotos entstanden. Für mich war es etwas besonderes, da er in einer Firma arbeitet, wo Fotos von der Arbeit verboten sind und Angestellte nur mit einer Chipkarte auf das Gelände dürfen. Und nun wurden wir zu einem tollen Tag mit freien Essen und Trinken und vielen Überraschungen eingeladen. Zu so einem Tag wollte ich natürlich nicht in meinen 08/15 Sachen kommen, aber wollte auch nicht zu overdressed sein. Also entschied ich mich für das Basic Kleid für 07,00€ was ich mir erst vor ein paar Wochen im Sale von H&M gekauft habe. Es hat mir sofort gut gefallen und das grün passt gut zu blonden Haaren. Kombiniert habe ich das ganze mit meinen weißen Nike Schuhen. Da ich wusste, dass wir den ganzen Tag auf den Beinen sein werden.

Leider ist mir aufgefallen, dass bei diesen Basic´s der Stoff gut Schweißflecken zeigt. Hier habe ich aber einen Tipp für euch den ich auch angewendet habe. Schneidet einfach eine Slipeinlage in zwei Teile und klebt diese im Achselbereich im Kleid innen fest. Dann berührt eure Achsel nicht das Kleid und die Slipeinlage kann super den Schweiß aufsaugen. Ihr bekommt aber auch in der Drogerie so genannte Achselpads aber mit den Slipeinlagen bekommt ihr das viel billiger 😉

Ähnliches Kleid – H&M

Ähnliche Schuhe – Nike

Lederjacke – Tally Weijl

Tasche – Desigual

Kanntet Ihr den Trick schon? Oder habt ihr vielleicht für mich einen Trick? Schreibt es mir gern in die Kommentare. Und wie gefällt euch das Kleid kombiniert mit den Turnschuhen?

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Liebe Grüße Lena ♥

FullSizeRender (2)fullsizerender-3.jpgLivelylively-3.jpgIMG_6200IMG_6065

IMG_6236.JPG

Wie du auf der Party die perfekte Figur machst

Vor ein paar Wochen haben wir den 18. Geburtstag von meiner Freundin gefeiert. Zu diesem besonderen Anlass wollte ich mich natürlich passend anziehen und war shoppen. Bei meiner Shoppingtour habe ich den tollen Bodie bei Tally Weijl gefunden.  Ich liebe das Outfit besonders, da es sehr bequem ist und man nicht wie bei einem Kleid aufpassen muss das etwas verrutscht. Auf den Ausschnitt muss man nicht achten, da die Blumen im Dekolletee alles verdecken. Diesen Tag werde ich so schnell nicht vergessen, da wir mit einer Limousine zum Brandenburger Tor gefahren sind und genau 0:00 Uhr auf den Geburtstag von meiner Freundin anstoßen konnten. Anschließend wurden wir zum Club gebracht. Dort haben wir in einem abgetrennten Bereich gesessen und zu der Musik abgefeiert. Es war so cool, da man sich wie ein VIP gefühlt hat. Außerdem konnte man es sich auf der Couch bequem machen sobald die Füße schmerzten. Einfach ein perfekter Abend.

Bodie – Tally Weijl

Hose – H&M

Schuhe – Deichmann

FullSizeRender (1).jpg

img_6346.png

dsc00535.jpg

DSC00524

IMG_6347.JPG

Was haltet Ihr von dem Outfit? Ich freue mich über eure Kommentare.

Liebe Grüße Lena ♥

Mein erstes Tiny Tattoo

Kennt ihr das, wenn man als Jugendlicher schon total viele Ideen hat, was man sich alles für Tattoos stechen lassen möchte? Ich hatte tausend Screenshots auf meinem Handy und hatte tausend Pläne. Als dann aber der große Tag kam und ich endlich 18. Jahre alt wurde, rückte dieses Thema für mich irgendwie in den Hintergrund. Als es nämlich ernst werden könnte, machte ich einen Rückzieher und war mir total unsicher, was ich mir für die Ewigkeit unter die Haut stechen lassen möchte.

Für mich ist eine ganz große Inspiration Instagram und Pinterest. Da gibt es so viele tolle Bilder die einen wirklich super inspirieren. Mein Freund kennt es schon wenn ich ihm gefühlt tausend Bilder am Tag mit Dingen die ich gern haben würde zeige. Einen Abend im November war es genauso, ich fand ein Mädchen bei Instagram was ihr frisch gestochenes Tattoo präsentierte. Ich war sofort hin und weg und fand es von Anfang an toll. Keine Ahnung was mir an diesem sehr kleinen Tattoo (Tiny Tattoo) so gut gefiel, aber es blieb mir bis heute im Gedächtnis.

IMG_0547
Das Instagram Foto

Weitere Inspirationen von mir:

Meine Freundin hat sehr viele schöne Tattoos und so habe ich sie überredet mit mir zu ihrem Tätowierer zu gehen. Wir vereinbarten einen Termin für Mittwoch den 16. Mai 2017. Er lachte mich schon fast aus, dass ich einen Termin haben wollte, da er es auch sofort hätte machen können. Aber ich wollte meine Vorbereitungszeit. Und so ging ich am Mittwoch hin und ließ mir das Tiny Tattoo stechen. Ich bin nun stolze Besitzerin meines ersten „Tiny Tattoos“. Im Nachhinein habe ich auch verstanden warum er über den Termin lachte, da es wirklich so schnell ging. Gerade als es angefangen hat weh zu tun, war er fertig. Worüber ich schon viel im Internet gelesen habe, das der Fuß sehr empfindlich ist und manche Tätowierer dort gar nicht stechen, wegen den ganzen Nerven. Mein Fuß hat wirklich unkontrollierbar gezuckt, aber dadurch das er meinen Fuß mit Klebeband befestigt hat und runter gedrückt hat ging es total. Außerdem waren es wirklich 2 min die er mit dem Tattoo beschäftigt war. Wahrscheinlich interessiert euch der Preis noch. Ich habe mich bei vielen Tätowierern in Berlin umgehört und der Preis war immer zwischen 50-100,00€. Da der Aufbau und die Materialkosten genauso hoch sind wie für ein großes Tattoo. Aber ich habe es dann schließlich für 60,00€ stechen lassen.

Ich Liebe es und meine Freunden gefällt es auch, was mich total freut. Es passt gut zu mir wurde mir berichtet. Was mich umso stolzer macht!

Eigentlich sollte es keine große Bedeutung bekommen, da ich mich ausprobieren wollte, aber leider ist ein paar Tage später mein Opa verstorben, womit ich Ihm mein Herz gewidmet habe. Somit werde ich diese schöne Zeichnung mit meinem tollen Opa immer am Fuß tragen.

IMG_3768IMG_3767IMG_3766.JPG

IMG_3986.JPG

IMG_4413.JPG

IMG_3784.JPG

IMG_3844

Falls ihr noch fragen habt, stellt mir diese gern in den Kommentaren.

Liebe Grüße Lena ♥

 

Rimini Armband von Leo Mazzotti + Gewinnspiel (Anzeige)

DSC00413

Hallo meine Lieben, ich hoffe Ihr genießt euren Sonntag. Neulich habe ich mir ein Armband bei Leo Mazzotti ausgesucht und habe kostenlos ein Armband für euch zur Verfügung gestellt bekommen. Aber auch wenn ich nicht vieler solcher Anfragen bekomme, stelle ich euch nur die Dinge vor, die mich auch wirklich überzeugen! Und dieses Armband hat es! Die Qualität ist gut und die Farbe lässt sich wunderbar kombinieren. Außerdem lässt es mich schön braun wirken. Meine Freundin der ich es gezeigt habe, war auch sofort überzeugt. Das Armband ist ein leichter rosa Ton und glänzt total schön. Der Verschluss ist ein Magnet. Leider muss ich aber dazu sagen, dass es nicht größenverstellbar ist und mir gerade so passt. Die einzige vorhandene Größe ist 17 cm groß. Also bei jemanden mit einem größeren Handgelenk könnte es nicht passen. Das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt.

Wie gefällt es euch den? 

Falls Du das Armband gern haben möchtest dann befolge bitte diese Schritte:

  • Schreibe mir einen Kommentar ob du das Armband gern für dich haben möchtest oder an wen du es verschenken möchtest
  • Abonniere meinen Blog, nur dann kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen. Außerdem bekommst Du zukünftig alle wichtigen News und Blogpost per E-Mail
  • Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet am 09.Juni 2017 – 0:00 Uhr
  • Den Tag darauf erhält die Gewinnerin/ der Gewinner eine E-Mail von mir
  • Mindestalter ist 18 Jahre

Falls Du dir aber jetzt schon etwas von der Leo Mazzotti Seite bestellen möchtest, habe ich einen 10% Gutschein für dich. (all.about.liife) Für jede Bestellung die mit dem Code verbunden wird, erhalte ich ein weiteres Armband kostenlos, was ich auf meiner Instagram Seite an euch verlosen werde! Also folgt mir hier.

img_5305.jpg

img_5320.jpg

img_5323.jpg

img_5363.jpg

Liebe Grüße Lena ♥

Selbstgemacht: Meine absolute Lieblingspizza ♥

Essen ist ein großer Bestandteil in meinem Leben. Und wer liebt es nicht gutes Essen zu essen? Aber nach der Arbeit habe ich meistens nicht so viel Lust mich stundenlang in die Küche zu stellen. Am liebsten greife ich da zu Rezepten die total schnell gehen oder Fertigessen. Da aber die bekanntlich nicht so gesund sind, hatten mein Freund und ich eine Idee. Wir sind auf die bekannten Pizza-Lieferanten Seiten gegangen und haben uns die leckersten Kreationen nach gebastelt. Es ist wirklich einfach und so habe ich auch zu meiner Lieblingspizza gefunden. Die Pizza Poncho ist so lecker und benötigt nicht viele Zutaten.

Ihr benötigt:

  • 1 x Pizzateig, am liebsten kaufe ich den XXL-Teig
  • 1 x Rote Zwiebeln
  • 1 x Paprika
  • 1 x Dose Mais
  • 1 x Barbecue Sauce
  • 1 x Gauda Streukäse
  • Hähnchengeschnetzeltes
  • Nach belieben Knoblauch

img_5005.jpg

Als erstes bereitest Du dir ein Backblech mit Backpapier vor. Und rollst darauf den Pizzateig aus. Nebenbei haust Du das Hähnchengeschnetzelte in die Pfanne und brätst dieses. In der Zeit wo das Hähnchen brät, verteilst du die Barbecue Sauce mit einem Löffel gleichmäßig auf der Pizza. Danach kannst du nach belieben die geschnittenen Zutaten drauf verteilen. Zum Schluss gibst du das fertig gebratene Hähnchen obendrüber und verfeinerst das ganze mit dem Gauda-Käse.

img_5007.jpg

Dann muss das ganze nur noch für 15-20 min in den Backofen bei 200 Grad.

Und fertig ist meine Lieblingspizza! Wenn Du das ganze noch sommerlich abschließen möchtest kannst du dir dazu noch einen leckeren Cocktail mixen. Das Rezept hierfür findest du hier.

Welche Pizza ist deine absolute Lieblingspizza? Und hast du schon mal bei einem Pizza-Lieferanten Zutaten abgeschaut?

Ganz Liebe Grüße Lena ♥

 

Unboxing Glossy Box Juni

DSC00394

Heute klingelte es überraschend an der Tür. Freudestrahlend nahm ich  meine Glossy Box vom Hermes Boten entgegen. Das ist mit die beste Lieferung im Monat, auf die ich mich immer ganz besonders freue. Seit ein paar Monaten erhalte ich die Überraschungspost nun. Aber ich muss sagen manche Boxen gefallen mir nicht so gut, man weiß halt nie was drin ist und ob man es gebrauchen kann. Diesen Monat aber gefällt sie mir besonders gut und deswegen möchte ich euch meine Box zeigen und die Produkte vorstellen. Natürlich hatte ich bisher keine Zeit diese zu testen, aber wenn euch das interessiert, kann ich in einem anderen Blogpost von meinen Erfahrungen berichten. Schreibt mir einfach in die Kommentare, welches Produkt euch interessieren würde oder vielleicht kennt ihr auch schon eins und könnt mir eure Erfahrungen mitteilen.

dsc00400.jpg

FullSizeRender.jpg

Als erstes viel mir der schöne Nagellack von Catrice in die Augen. Ich liebe die Farbe und trage im Moment selbst fast genau den gleichen Ton. Der Name ist Iconails Gel Laquer 05, das Produkt beinhaltet 10,5 ml für 2,99€. Im Heft wird versprochen, dass durch den neuen Profipinsel und der neuartigen Formulierung dieses Lacks mit GLOSS SEAL´RTM Technologie und Acai-Öl der Lack eine maximale Haltbarkeit bis zu sieben Tagen hat ohne Top Coat.

IMG_4994

Über dieses Produkt habe ich mich mit am meisten gefreut, ein Contouring Pinsel von der Firma Luxie Beauty. Der Pinsel ist parabenfrei sowie vegan und soll sich somit perfekt zum Konturieren eignen. Der Originalpreis liegt bei 20,60€. Durch die ultrafeinen Borsten soll das auftragen von cremigen sowie pudrigen Produkten kein Problem sein. Ich bin gespannt!

img_4996.jpg

Als nächstes fand ich den Eyeliner von Ciaté London in meiner Box. Der Preis für 1,7 ml liegt bei 18,00€. Der Filzstift soll gut geeignet für dramatische Wings sowie Katzenaugen sein. Die intensiv, tiefschwarze Formel verleiht jedem Look einen zusätzlichen Glamour-Faktor.

IMG_4999.JPG

Die invisibooble NANO für 3,95€ konnten mich trotz ihrem mega Hype bisher nicht überzeugen. Im Glossy Magazin sind einige Frisuren-Tutorials abgebildet. Mal schauen ob sie mich damit überzeugen können.

IMG_5001.JPG

Eine Sache über die sich meine Haare besonders freuen werden, ist das ÖL-KURATIV mit Arganöl von Angel Care für 5,83€. Das Öl wird in den Haarspitzen aufgetragen und soll schnell einziehen ohne das Haar zu beschweren. Außerdem hinterlässt es einen tollen Glanz und eine tiefenwirksame Pflege ohne fettigen Film.

img_4998.jpg

Ein Produkt was ich eigentlich schon längst testen wollte, aber immer in meinem DM ausverkauft war ist das HYDRA GENIUS ALEO WATER von Loreal. Viele schwärmen von dem täglichen Drink für die Haut. Mal schauen was meine Haut zu dem Drink sagt 😀

img_4997.jpg

Zum Schluss kommt eines der Produkte auf das ich am gespanntesten bin, SUN von Quickcap. Das Produkt kostet für 7 Caps und einer Flasche inklusive 17,90€. Die Geschmacksrichtung SUN verführt mit Passionsfrucht-, Mangoaroma und stärkt angeblich den Hautschutz vor schädlicher UV-Strahlung. Die andere Variante Beauty schmeckt nach Pfirsich und soll die Kollagenbildung anregen und Feuchtigkeit speichern. Die Flasche wird mit Wasser gefüllt, das Cap muss auf die Flasche geschraubt werden und mit dem grünen Stift wird nach unten gedrückt. Schütteln, Trinkverschluss nach oben ziehen und Drink genießen. Na mal schauen ob der Geschmack wirklich so ansprechend ist, wie versprochen.

So meine Lieben, dass war mein Glossy Box Unboxing. Ich hoffe euch hat es gefallen und schreibt mir gern in die Kommentare, was ihr von den Produkten haltet. Ich bin richtig gespannt und werde sie sofort alle ausprobieren.

Liebe Grüße Lena ♥

Mein Sommer Musthave Rezept: Swimmingpool

Sommer Must-Have Cocktail?

Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch mein Musthave Rezept für den Sommer präsentieren. Denn was gibt es schöneres als die Sommerluft mit einem leckeren Cocktail in der Hand auf dem Balkon oder auf einer Gartenparty zu genießen?

Mein liebster Cocktail ist der „Swimmingpool“. Dieser ist von dem bekannten Cocktail „Pina Colada“ angehaucht. Und hat seinen Namen wegen der schönen blauen Farbe. Er schmeckt nach einer Sahne-Cocos-Mischung.

Wenn du ihn nicht kennst musst du ihn unbedingt mal probieren! Die Zubereitung ist sehr einfach.

Für 2 Cocktail Gläser benötigst du zur Zubereitung ein Glas was eine cl Angabe hat, einen Cocktail-Mixer und folgende Zutaten:

  • Sahne 4 cl
  • Blue Curacaue Likör 4 cl
  • Blue Curacaue Sirup 4 cl
  • Vodka 5 cl
  • Cocos Sirup 4 cl
  • mit dem Ananassaft füllst du dann den Cocktail-Mixer auf

DSC00262

Wenn du diese Zutaten alle in den Cocktail-Mixer gegeben hast, musst du das ganze Gemisch einmal kräftig schütteln.

Danach kannst du es schon in die vorbereiteten Gläser geben und nach belieben mit Crush-Eis füllen sowie dekorieren.

Und schon ist der Sommer-Hit fertig ♥

Verratet mir mal wie Ihr das Rezept findet und welcher euer liebster Cocktail im Sommer ist!

DSC00357

DSC00356

DSC00371