Die Lösung für einen Bad Hair Day – Batiste Trockenshampoo – Anzeige –

Zur Zeit komme ich immer schwerer aus dem Bett, vor allem wenn es frühs schnell zur Arbeit gehen muss. Wer lange Haare hat kennt das, waschen, föhnen und stylen dauert oft einfach zu lange und nervt. Deswegen wasche ich meine Haare meistens abends, aber dann liegen sie am nächsten Tag nicht so wie ich das gerne hätte, ohne Volumen, platt und lassen sich schwer stylen. Eine blöde Situation für die ich aber nun einen wahren Helden gefunden habe.

Das Batiste Trockenshampoo gibt es in vielen Varianten und ist fast überall erhältlich. Mir wurden das Batiste fruity & cheeky Cherry sowie das Batiste clean & classic Original kostenfrei zum testen zur Verfügung gestellt. Da ich aber natürlich nicht zwei Trockenshampoos gleichzeitig testen kann, habe ich meine jüngere Schwester Corinna gefragt ob sie mir beim testen behilflich sein kann. Sie nahm das Angebot sofort an, da Sie ein riesen Fan der Batiste Reihe ist. Wir beide haben grundsätzlich komplett verschiedene Haare. Sie hat sehr lange, feine, gesunde aber schnell fettende Haare. Ich dagegen habe lange, colorierte, dicke Haare, die es nicht leiden können, wenn ich sie zu oft wasche, da sie dann schnell stumpf und platt aussehen. Also benutzen wir das Shampoo aus verschiedenen Gründen. Corinna damit sie nicht ständig ihre Haare wegen des fettenden Ansatz waschen muss. Und ich damit meine Haare nach ein paar Tagen frisch und voluminös aussehen. (Ganz unten seht ihr ein Bild von uns beiden.)

Die Benutzung: Das Shampoo kann von Frauen und Männern genutzt werden, die keine Zeit zum Haare waschen haben und trotzdem „wie frisch gewaschen“ aussehen möchten. Vor dem Gebrauch muss das Trockenshampoo gut geschüttelt werden. Danach solltet ihr ein Handtuch über eure Schultern legen, damit nichts auf der Kleidung landet. Mit einem Abstand von 30 cm sprüht ihr dann das Trockenshampoo direkt auf den Haaransatz. Schließlich muss alles kräftig mit den Fingerspitzen einmassiert werden, bis keine Reste mehr zu sehen sind und dann kann wie gewohnt fertig gestylt werden.

Mein Haar wirkt durch das Batiste Trockenshampoo viel voluminöser und ich bekomme besser Frisuren hin, da mein Haar griffiger wird.

Corinna hat schon viele Trockenshampoos getestet im Gegensatz zu mir. Von billig bis teuer war alles dabei. Sie ist aber zu dem Entschluss gekommen, dass Sie lieber etwas mehr Geld für das Batiste Trockenshampoo ausgibt. Sie benutzt das Shampoo jeden zweiten Tag und ihr fettiger Ansatz verschwindet jedes mal. Ihre liebste Sorte ist das Batiste fruity & cheeky Cherry Trockenshampoo, was sie bereits Zuhause hatte.

Unser gemeinsames Fazit ist, egal welches Haar, ob platt oder fettender Ansatz, das Batiste Trockenshampoo hat überzeugt. Mit einem Preis von 3,99€ ist dieses auch wirklich für jeden erschwinglich und erleichtert einem so manche Situation.

Ein kleiner Tipp von mir ist, falls ihr mal euer Gesichtspuder vergesst und euer Gesicht total glänzt, könnt ihr mit einem kleinen Sprühstoß auf das Gesicht das Puder ersetzen. Achtet aber bitte darauf, dass ihr die Luft anhaltet und das überschüssige Produkt mit einem Pinsel leicht abwischt. Danach habt ihr den ganzen Tag einen schön mattierenden Teint. Außerdem eignet sich Trockenshampoo auch super fürs Bänder tragen. Meine Haare sind meistens zu glatt für Haarbänder und rutschen oft ab. Mit dem Trockenshampoo wird das Haar aber griffiger und das Haarband hat einen besseren Halt.

Kanntet ihr schon die Tricks und was ist eure Meinung zu Trockenshampoo?

Falls ihr neugierig geworden seid, erhaltet ihr hier die Batiste Reihe bei DM und jeden anderen gut sortierten Drogeriemarkt.

Ganz Liebe Grüße Corinna und Lena ♥

IMG_7165

IMG_8502

img_8509.jpg
IMG_8508

IMG_9947

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Die Lösung für einen Bad Hair Day – Batiste Trockenshampoo – Anzeige –

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s