Meine Ziele und Vorsätze für 2018

LRG_DSC01358

Hallo meine Lieben, mein Jahresrückblick kam richtig gut bei euch an! Vielen Dank für euer ganzes Feedback und eure Unterstützung. Für das Jahr 2018 habe ich etwas besonderes für euch. Ich habe mich mit anderen Bloggern zusammengetan und wir haben eine Bloggerparade gestartet, die das ganze Jahr gehen wird. Es wird immer Mitte des Monats ein Blogbeitrag zu einem bestimmten Thema online kommen. Somit unterstützen wir uns gegenseitig und tauschen uns über ein Thema aus. Ich bin gespannt auf das kommende und freue mich über die vielen folgenden Beiträge.

Im Januar haben wir uns für das Thema „Meine Ziele und Vorsätze für 2018“ entschieden. Deswegen kam erstmal kein anderer Beitrag online, weil ich mit diesem Beitrag das Jahr 2018 auf meinem Blog starten wollte.

Persönlich habe ich mir vorgenommen, gelassener in meinem Beruf zu sein. Ich ärgere mich viel zu oft über das schlechte, als das ich dankbar für das bin, was ich habe. Außerdem hoffe ich das ich für eine 3 jährige Weiterbildung zugelassen werde. Bis dahin habe ich dann auch hoffentlich mein Ausbilderschein in der Tasche.

Ein weiteres Ziel habe ich mir schon fast erfüllt. Ich wollte noch einmal unbedingt mit meinem Papa in den Urlaub fahren. Der Urlaub ist bereits gebucht und ich warte sehnsüchtig auf unseren Trip!

IMG_7355

Außerdem habe ich gelernt, dass man viel glücklicher mit seinem Körper sein kann. Man darf nicht immer alles einfach so hinnehmen. Ich bin zwar nicht dick, aber ich habe ständig über Rückenschmerzen geplagt und generell befriedigt es mich nicht, wenn ich mich nicht körperlich betätige. Deswegen habe ich mir vorgenommen mehr Sport zu machen, um noch zufriedener mit meinem Körper zu werden. Ein weiterer Punkt der mich stört ist meine Sehschwäche. Wie ihr vielleicht wisst, trage ich Kontaktlinsen und Zuhause meistens eine Brille. Das ist ebenfalls eine Einschränkung, die ich nicht mehr hinnehmen möchte. Ich hatte mir eigentlich schon für das vergangene Jahr dick und fett auf meine Liste „Augen lasern“ geschrieben. Es ist ein großer Eingriff und nichts mit was ich leicht umgehe. Aber ich will mich endlich beraten lassen. Mich über die Risiken und Kosten aufklären lassen, damit ich vielleicht wirklich irgendwann ohne eine Sehhilfe leben kann.

Einen Vorsatz den ich mir genommen habe, aber leider schon längst über Bord geschmissen habe, war das gesunde ernähren. Ich esse einfach viel zu ungesund. Esse aber für mein Leben gern Fast Food, Süßigkeiten und jeglichen weiteren Mist den man bestimmt meiden sollte. Aber ich kann damit einfach nicht aufhören, dann muss ich lieber öfter zum Sport gehen, als das ich darauf verzichten kann. Alsooo weitere Feststellung zu mir, Diäten werden niemals klappen 😀

Zum Schluss habe ich eigentlich noch einen ganz großen Wunsch. Ich hätte so gern noch eine zweite Katze. Elli ist einfach so verspielt und ich glaube das würde ihr richtig gut tun mit einem Freund an der Seite. Leider leben wir in einer Zweiraumwohnung, die nicht all zu viel Platz bietet und mein Freund hat schon mit der ersten Katze gerungen. Es gibt viele Dinge die dagegen sprechen, aber auch einiges dafür. Mal schauen was sich ergibt. Elli kam ja auch sehr spontan zu uns.

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten und immer mitnehmen. Schaut hierfür auch auf meinen Social Media Seiten vorbei.

Was sind denn eure Vorsätze und Ziele für das Jahr 2018? Habt ihr auch eine Liste?

Schaut unbedingt bei diesen lieben Mädels vorbei:

Entwurf-2

A895EB27-2731-4705-9A28-F0991CBC22DE.jpg

Anna von http://www.annaslife.de/

Kristina von http://www.thekontemporary.com/

Alina von http://www.alinarebecca.at/

Adina von https://classysimple.com/

Alina von http://life-of-lone.blogspot.de/

Freyja von https://freyjasthing.wordpress.com/

Sabrina von http://sabrinaramona.de/

Linda von http://www.linnisleben.de/

Liebe Grüße Lena ♥

Advertisements

20 Kommentare zu „Meine Ziele und Vorsätze für 2018

    1. Ich habe eine Brille die ich ganz ok finde, aber es bringt so viele Nachteile mit sich. Du kannst beim Fernsehen gucken dich nie hinlegen weil du dann auf dem Bügel liegst. Dann beschlägt diese ständig wenn du kochst oder wenn es draußen kalt ist. Bei Regen kannst du fast nichts sehen und wenn du mit kleinen Kindern zu tun hast, muss man so aufpassen das nichts auf die Nase geht. Bei Kontaktlinsen sind die Nachteile nicht so viel. Aber es ist auch eine Kostenfrage und deine Augen sind oft trocken und man muss immer an die Flüssigkeit denken. 🙈

      Gefällt 1 Person

  1. Hey liebes,
    toller Beitrag! Das mit dem gesund ernähren, habe ich schon vor ein 2 Jahren aufgegeben. Aber ich habe das Glück, das ich nicht so schnell zunehme. Vor einigen Jahren hatte ich selber eine Brille, nun hat sich das aber gelegt. Eine Brille zu tragen finde ich mit der passenden absolut nicht schlimm und Kontaktlinsen gehen ja auch.

    Liebste Grüße, Sabrina
    Sabrinaramona.de

    Gefällt 1 Person

  2. Ich hätte auch so gerne eine zweite Katze. Meine ist nur leider Einzelprinzessin und verträgt sich nicht gut mit anderen Katzen.
    Ich drücke die Daumen, dass es klappt und dass Du Deinen Freund noch überzeugen kannst. Soviel Platz nimmt eine Katze ja nicht weg, hihi. 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Also ich habe das Bloggen auf meinem Blog jetzt aufgegeben und werde mich nurnoch auf Insta konzentrieren und freue mich deshalb auf deine zukünftigen Blogposts *-*
    Deine Vorsätze klingen super und ich hoffe du kannst alles durchsetzen und ich wünsche dir viel Glück dabei 🍀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s