3 Schritte wie du reine Haut und längere Wimpern bekommst

IMG_9133

Wer kennt es nicht, es steht ein wichtiger Termin oder ein schönes Ereignis an, alles ist so wie es sein soll aber die Haut spielt nicht mit. Ein riesen fetter roter Punkt mitten im Gesicht und auch was man versuchen mag, es fällt total auf. Ich war schon oft an diesem Punkt und bin zur Zeit total zufrieden mit meiner Haut, nachdem ich ein paar Punkt in meiner grundsätzlichen Pflegeroutine geändert habe.

  1. Eigenes Handtuch für Gesichtsreinigung: der aller wichtigste Punkt bei eurer Gesichtspflege ist, verwendet immer ein extra Handtuch für das Gesicht! Und auch nur ihr dürft dieses Handtuch verwenden. Dieses müsst ihr am besten alle 2-3 Tage wechseln, da das Handtuch eine gute Grundlage für Bakterien bildet. Diese wollen wir natürlich nicht in unserem empfindlichem Gesicht verteilen, deswegen immer schön wechseln.
  2.  Abschminken vor dem Sport: ein weiterer Punkt, den ich am Anfang aus Eitelkeit und Faulheit nicht so beachtet habe, der aber eigentlich jedem klar sein müsste. Immer abschminken bevor man Sport treibt. Wimperntusche und Lidschatten könnt ihr gern drauf lassen, da die Augenpartie nicht so Pickel anfällig ist. Durch die sportliche Betätigung öffnen sich die Poren und wir schwitzen. Durch den Schweiß wird nicht nur euer Körper abgekühlt sondern auch überschüssige Öle und Talg abgesondert. Wenn aber nun eure Poren durch Make-Up und Concealer verstopft sind, kann die Pore sich nicht reinigen sondern verstopft. Im schlimmsten Fall gerät Make-Up in die geöffnete Pore hinein und es kann sich eine Entzündung bilden.
  3. Nicht ins Gesicht fassen: Es hört sich total einfach an, aber achtet mal selbst drauf. Aus Langeweile oder aus Spaß fassen wir uns selbst total oft ins Gesicht, aber haben wir auch immer davor unsere Hände gesäubert? Also ich in den meisten Fällen nicht, ich ekel mich selbst ein bisschen davor, wenn ich überlege, dass wenn ich Bahn fahre und dann in der nächsten Sekunde einen Anruf entgegennehme, mein Handy mit den ganzen Bakterien an meine Haut halte. Ekelig oder? Deswegen probiere ich öfter am Tag mein Handydisplay zu desinfizieren und auch mir selbst nicht unnötig ins Gesicht zu fassen.

LRG_DSC01667

Desweiteren habe ich vor ein paar Monaten ein neues Produkt für mich entdeckt, was meine Abschminkroutine total vereinfacht hat. Ich benötige nicht mehr mehrere Produkte um mein Make-Up zu entfernen sondern nur noch den Reinigungsbalsam von Clinique „Take the day off“. Ich feuchte erst meine Mascara mit meinen Händen an und verteile danach das Produkt überall in meinem Gesicht. Danach nehme ich mir ein Wattepad und entferne den Reinigungsbalsam von der Haut. Das Gesicht fühlt sich danach so geschmeidig an. Außerdem habe ich gemerkt, dass diese Reinigung meinen Wimpern total gut tut. Es fallen mir viel weniger Wimpern aus. Als ich noch Reinigungstücher verwendet habe, hatte ich mindestens 3 Wimpern verloren. Aber dadurch das ich meine Wimpern nur wasche und nicht den Mascara von den Wimpern ziehe, werden diese verschont. Leider ist der Reinigungsbalsam nicht das billigste Abschminkprodukt, aber ich habe es nun seit 3 Monaten jeden Tag in Verwendung und es ist noch mehr als die Hälfte drin. Ich bin einfach nur begeistert und kann es euch ans Herz legen! Noch ein zusätzlicher Tipp ist das neue Rosenwasser von Garnier, der Geruch ist so toll und es ist zur Zeit mein liebstes Gesichtswasser. Viel billiger als das Gesichtswasser von Rosense 😉

So das war es mit meinen derzeitigen Pflegetipps, mir haben sie total geholfen und vielleicht tun sie es euch auch! Vergesst nicht, wir haben nur die eine Haut und wir sollten auf sie aufpassen.

*enthält Werbelink

Reinigungsbalsam

Gesichtswasser

Kanntet ihr die Tipps schon und den Reinigungsbalsam?

Liebe Grüße Lena ♥

 

Advertisements

10 Kommentare zu „3 Schritte wie du reine Haut und längere Wimpern bekommst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s